Gericke Siebmaschinen erhöhen die Prozessqualität

Centrifugal Sifter

Die kompakte Bauweise und die hohe Durchsatzleistung der Gericke GS Wirbelstromsiebmaschinen machen sie zum idealen Gerät für die Qualitätssicherung zu Beginn und am Ende eines Produktionsprozesses. Sie können als Inline Version direkt in pneumatische Fördersysteme integriert werden.

Die Gericke Zentrifugal Siebmaschine trennt unterschiedlich große Partikel in zwei Produktströme und entfernt Fremdstoffe und übergrosse Partikel.

Somit wird eine höhere Prozesseffizienz und konstant Produktqualität erzielt.

Die rotierenden Paddel bewegen das Produkt kontinuierlich entlang des zylindrischen Siebkorbes. Das Schüttgut wird durch das Sieb geschleudert und das Überkorn oder die Fremdpartikel in Richtung Austrittsöffnung transportiert. Die Zentrifugalwirkung macht Rotations-Siebmaschinen zu den am besten geeigneten Maschinen für die hocheffiziente und leistungsstarke Produktaussiebung und Klassierung.

Die leichte Vibration des Maschengewebes führt zu einem selbstreinigenden Effekt.

Gericke GS Wirbelstromsiebmaschine mit mehr Nutzen

Die neueste Generation erleichtert eine schnelle Inspektion des Siebzustandes, die rasche Reinigung oder die Umrüstung auf andere Maschenweiten. 

All dies trägt dazu bei, Stillstandzeiten zu minimieren und somit die Produktivität zu steigern.

Die Gericke GS Siebmaschine ist auch für verschiedene ATEX Zonen erhältlich.

Marktführende Inspektionstüre mit Sicherheitsendschalter

360 Grad Korb- und Siebinspektion

Grosse seitliche Reinigungs- und Inspektionstüre mit zeitlich verzögerter Entriegelung gewährleistet die rasche Kontrolle des Siebzustandes und hohen Bedienerschutz.Korb und Sieb können innerhalb des Gehäuses vollständig gedreht werden. Das erleichtert die Inspektion und verkürzt die Wartungszeit.

Maximierter Zugang für Einrichtung und WartungEindeutige Siebpositionierung


Gericke Siebmaschinen bieten hervorragenden Zugang für Service und Wartung dank grosser abnehmbarer Abdeckungen. Sie lässt sich nach Öffnen einer einzigen unverlierbaren Schraube abnehmen.
Dank Positionierstiften und der robusten Befestigungsbolzen ist sichergestellt, dass die Korb-Siebeinheit jedes Mal wieder in die korrekte Position gebracht wird.

Siebmaschinen Sortiment

Gericke Siebmaschinen sind in den vier Grössen GS722, GS1022, GS1130 und GS1542 erhältlich. Der Hit ist die GS1542 TWIN Maschine, eine Zwillingsmaschine mit einem Produkteinlauf aber 2 Siebkörben. Damit können Leistungen bis zu 85 t/Std. erreicht werden (Mehl 1000 µ Maschenweite). Alle Varianten sind in Karbonstahl, Edelstahl 304 oder Edelstahl 316 sowie verschiedenen Oberflächenveredelungen erhältlich, passend zu Ihrer jeweiligen Anwendung.

Gericke übernimmt auch die Planung und Realisierung der Produktzuführung und die Übergabe an den nachfolgenden Prozess.

 

Modell/TypMotor (Kw)KapazitätProzessrate* (kg/h)
GS 7223.0100%12,000
GS 10223.0150%18,000
GS 11304.0200%24,000
GS 15425.5400%48,000
GS 1542 twin5.5  x2700%84,000

Prinzipien des Siebens

Die Hauptfunktion des Zentrifugalsiebens besteht darin, unterschiedlich grosse Partikelgrössen in zwei Fraktionen zu trennen.

Viele Einsatzbereiche

Siebmaschinen werden eingesetzt, um die Produktqualität bei der Verarbeitung von pulverförmigen Produkten, Granulaten oder Fasern zu gewährleisten.

Gericke Zentrifugal Siebmaschinen werden für drei Siebfunktionen verwendet:

  1. Partikeltrennung; die Trennung von zwei verschiedenen Produktfraktionen mit unterschiedlicher Partikelgrösse, üblicherweise im Bereich von 40 μm bis 5 mm. 
  2. Sicherheitssieben; Entfernen von Fremdpartikeln und -material vor dem Eintritt in den Produktionsprozess oder zur Sicherstellung der Produktqualität vor Abfüllvorgängen.
  3. Konditionierung und Aufbereitung; um Fremdkörper zu separieren und die Schüttdichte des Produkts vor dem Eintritt in die Produktion oder unmittelbar vor dem Verpacken zu konditionieren.

Gericke GS Siebmaschinen wurden für die Optimierung dieser Siebaufgaben konzipiert und entwickelt. Die Grundprinzipien der Zentrifugal-Siebung umfassen eine hohe Leistung und eine optimale Produkt-Trennung bei minimalem Platzbedarf.

Siebkapazitäten von 2-3 kg/Stunde garantieren die Produktqualität hochwertiger Kleinchargenprozesse. Kapazitäten bis zu 120 t/Stunde minimieren den Zeitbedarf für die Befüllung von Tankwagen, dies ist ein bevorzugtes Verfahren welches in der gesamten Mühlenindustrie sowie bei der Herstellung und Verarbeitung von Zucker und Stärke eingesetzt wird.

Vorteile

Ihre Vorteile bei Verwendung einer Gericke Siebmaschine:

  • Einsatzfähig für die meisten Siebanwendungen
  • Geringer Stromverbrauch
  • Niedriger Geräuschpegel 
  • Staubdichte Ausführung 
  • Hohe Siebleistung
  • Robuste und zuverlässige Konstruktion
  • Geringer Platzbedarf bei hoher Leistung
  • Einfache Wartung
  • ATEX zertifiziert 
  • Geringe Vibrationen
  • Leicht zugänglich zur Reinigung und Inspektion 
  • 360 Grad Drehkorb (für die Inspektion)
  • Einfache Einstellung der Siebspannung 
  • Grosse Auswahl von Siebmaterialien 
  • Inspektionstüren (mit Sicherheitsendschalter) 
  • Einfache Demontage der Rotorwelle mit Standardwerkzeugen
  • Spülluftdichtungen

Sprechen Sie uns an.

Kontakt